September 2020

September 2020 · 26. September 2020
Bild: Sigrun Miller
Tagelang hängt es verzweifelt im Wind - das letzte Blatt - da wo die dürren Äste sind - vor Kälte matt Doch in den Armen wiegt sich Erinnerung an jene Tage voll Frühlingsluft Abendregen und Blütenduft unaufhaltsames Wachsen der Frucht vertrautes Gleichmaß rhythmische Flucht in die Bestimmung der Natur Ewigkeitssekunde des Glücks - Geliebter Sommer - Bald - bald schwebt es dem Staub entgegen von Erinnerung satt wird es sich zu Corona auf die müde Erde legen - Das letzte Blatt -
September 2020 · 25. September 2020
Die Gedanken kommen und gehen wie die sanften Wellen des Wassers. Weit hinten am Horizont erstreckt sich die Alpenkette. Der See schimmert im klaren Septemberlicht. Seine Wellen plätschern ans nahe Ufer. In der Luft liegt ein Geruch von reifem, leicht gärigem Obst. So ist das häufig im September am Bodensee. Seit Anfang der 80er Jahre war ich immer mal wieder hier. In den Jahren nach dem Studium trafen wir uns mit unserer ehemaligen WG am See, weil es hier so schön war. Und weil wir es noch...
September 2020 · 24. September 2020
Das erste Mal seit langer Zeit gewollt unter vielen Menschen. Jazz-Matinée am Sonntag. Von der Bigband hatte ich zwar noch nie etwas gehört, doch das Programm mit Schwerpunkt „Swingklassiker" klang zumindest vielversprechend. So führte unser täglicher Spaziergang einmal nicht durch Wald und Flur, sondern in die Stadt. Schlangengleich wanden wir uns zwischen viel zu vielen Menschen hindurch, die bereits am Sonntag früh im Kurpark unterwegs waren, den wir sonst - aus eben diesem Grund - am...
September 2020 · 23. September 2020
Foto: Petra Ihm-Fahle
Oh Schreck, Weihnachten steht vor der Tür. Im Netto habe ich die ersten Stollen und Dominosteine gesehen, was mich angesichts der sommerlichen Temperaturen sehr überrascht hat. Ich habe einen kleinen Stollen mit Marzipanfüllung gekauft und gegessen. Sehr lecker. Wie wird die Corona-Krise Weihnachten beeinflussen? Das habe ich mich gleich gefragt. Für mich wird es dahingehend anders sein, als ich wegen des Tods meiner Mutter nicht mehr bei ihr in Krefeld feiern werde. Was Covid-19 angeht,...
September 2020 · 22. September 2020
Lasst uns die letzen Sonnenstrahlen genießen am Ende des Sommers, der fast endlos war. Noch können wir barfuß laufen und die Wärme wirken lassen Noch strahlt der Himmel leuchtend blau und Felder, Wiesen, Wälder locken. Der Herbst schickt seine Vorboten voraus bevor der Sommer sich verabschiedet Die Schatten werden länger und die Nächte rau. Bald müssen wir uns wärmer anziehen. Nach diesem Sommer, der ein anderer war. Foto: Barczikowski
September 2020 · 21. September 2020
Foto: Dagmar Reichardt
Was, wenn der Shutdown eine Erleichterung war? Was, wenn der Rückzug in die eigenen vier Wände genau zum richtigen Zeitpunkt kam? Was, wenn die Welt drumherum genau das Gegenteil erzählt? Ja, so fühlte ich mich, als am 17.3. meine Arbeitgeberin die Home-Office Parole für die Büroetage ausrief. Fast peinlich war mir, dass dieses Gefühl selbst nach sechs Wochen noch genau das Gleiche war. Natürlich konnte ich keinem, der mir vorstöhnte, wie schrecklich er oder sie diese Isolation gerade...
September 2020 · 20. September 2020
07:45 Uhr: Ich setze die Maske auf und betrete die Schule durch den Seiteneingang. Ich desinfiziere mir meine Hände, bevor ich in den Klassenraum eintrete. 08:00 Uhr: Der Unterricht beginnt bei geöffneten Fenstern. Da es noch sehr kalt ist, ziehen die meisten ihre dicken Jacken gar nicht aus. Es besteht hier zwar nur eine „dringende Empfehlung“, eine Maske zu tragen, doch trotzdem trägt jeder eine. 09:30 Uhr: Pause. Ich gehe zu dem meiner Klasse zugewiesenen Ort, dem Park. Hier kann man...
September 2020 · 19. September 2020
Foto: Viktar Masalovich auf Pixabay
Vor ein paar Wochen bat mich meine ältere Tochter, einen Besuchstermin in dem Altenheim auszumachen, wo Clara sich seit einigen Wochen aufhielt. Sie wollte sie zusammen mit mir an einem späten Vormittag abholen, um bei schönem Wetter in einem angenehmen Restaurant mit Außenbestuhlung ein Mittagessen einzunehmen. Ich rief Clärchen an, sie freute sich sehr über den bevorstehenden Ausflug in die Stadt und sagte ihr Mittagessen für den betreffenden Tag ab. Der Besuchstag war da, wir fuhren...
September 2020 · 18. September 2020
Foto: Jule Heck
Was bedeutet Freiheit? Hingehen können, wohin mal will? Sagen zu können, was man denkt? Tun, was man möchte? So könnte ich meine Gedanken noch ein bisschen spielen lassen. In diesem Jahr waren wir, zumindest was unsere Bewegungsfreiheit betraf, etwas eingeschränkt. Aber das galt nur für ein paar Monate und war, um unsere Freiheit zu schützen, hinnehmbar. Nun können wir uns wieder bewegen, wie und wohin wir möchten und das wird reichlich ausgenutzt. Man macht wieder Urlaub im eigenen...
September 2020 · 17. September 2020
Der heftige Corona-Ausbruch im oberbayerischen Garmisch-Partenkirchen geht nach Behördenangaben auf das Konto einer feierfreudigen jungen Frau. Davon ist zumindest das zuständige Landratsamt überzeugt. Die 26-Jährige ist an verschiedenen Tagen durch mehrere Kneipen in der Marktgemeinde am Fuße der Zugspitze gezogen, obwohl sie Symptome hatte und sich in Quarantäne befand. Sie hat zahlreiche Menschen angesteckt. Eine Superspreaderin (zu deutsch: Superverteilerin), die das Ergebnis ihres...

Mehr anzeigen