August 2020

August 2020 · 09. August 2020
August 2020 · 07. August 2020
Foto: Petra Ihm-Fahle
Es steht ein halber Apfelbaum in meinem wilden Garten und schweigt geduldig seinen Traum vom Leben und vom Warten. Sein Stamm hat sich im Tanz gedreht, anmutig recken sich die Äste. Ein Lüftchen durch die Krone weht, und Blütenschaum schmückt ihn aufs Beste. Dort, wo der Stamm sich seitwärts neigt, erhob sich einst in großer Fülle die zweite Hälfte Apfelbaum. Die Amsel singt nun in der Stille. Es ist ein herzzreißend‘ Lied Vom Lieben und vom Gehen, es treibt Corona vor sich her. Wer...
August 2020 · 06. August 2020
Foto: Rita H. Greve Ich habe Mascha Kalekos Zeilen aus ihrem Gedicht „Rezept“ beim Wort genommen, meine Ängste und die Angst vor den Ängsten fortgejagt und bin zu meinem Sohn und seiner Familie nach Bayern gefahren. Es war einfach pure Freude, nach sehr langer Zeit endlich einmal alle wiederzusehen und auch Zeit mit den Enkelkindern zu verbringen. Fünf Tage ohne Fernsehen, ohne irgendwelche Schreckensnachrichten, ohne die täglichen Updates der Infektionszahlen – eine Wohltat. Wir...
August 2020 · 05. August 2020
Foto: Petra Ihm-Fahle
Zum zweiten Mal nach dem Lockdown war ich letzte Woche bei meiner Friseurin, um mir die Haare schneiden zu lassen. Eine Maske tragen zu müssen, war mir noch in Erinnerung. „Keine Zeitschriften, keine Getränke“ – auch das stand auf einem Schild am Eingang des Salons in Karben. Als erstes desinfizierte ich mir die Hände, den obligatorischen Eintrag in die Liste erledigte die freundliche Azubine am Empfang. Kein Kaffee, nun gut, das ist sinnvoll und von der Berufsgenossenschaft der...
August 2020 · 03. August 2020
Die „zweite Welle“ kommt jetzt also. Es wird wohl nicht zu verhindern sein. Man sollte eigentlich meinen, die Welt hätte inzwischen genügend gelernt über dieses Virus, um schon vorab erkennen zu können, was nun passieren wird. Dass solche Pandemien in Wellen kommen, hat man ja auch früher schon erlebt, ist aber keine Eigenschaft des Virus sondern Psychologie. Deshalb muss es bei Pandemien auch eigentlich gar keine wellenförmigen Verläufe geben, sondern es kann sein, dass es - wie...
August 2020 · 02. August 2020
"Willkommen auf Föhr" begrüßt mich das Schild am Fähranleger am Mittwoch. Ich habe es tatsächlich gewagt und bin in den Urlaub gefahren. Mal sehen, wie es auf Föhr ist, denke ich mir. Werden mich Menschenmassen oder gähnende Leere erwarten? Von Wyk aus geht es in das etwa 3 Kilometer entfernte Oevenum, wo unser Ferienhaus steht. Hier steppt auf jeden Fall nicht so der Bär. Das könnte aber auch am Schietwetter statt Corona liegen. Am nächsten Morgen holen wir uns unsere Fahrräder....
August 2020 · 01. August 2020
Foto: Petra Ihm-Fahle
Vor ein paar Tagen entschloss ich mich, eine liebe alte Freundin im Altenpflegeheim wieder einmal zu besuchen. Ein Anruf an der Pforte des Heims, und der freundliche, junge Mann schaute in sein schlaues Buch mit der langen Liste der zu betreuenden Gäste, sowie deren mögliche freie Zeit für Besuche von Verwandten oder Freunden. Natürlich könnte man jetzt auf die Idee kommen, dass täglich lange Schlangen eventueller Besucher vor dem Haupteingang des Pflegeheims ausharren und auf Einlass...