· 

Valentina Dietrich: Mainz bleibt Mainz?

Foto: Valentina Dietrich
Foto: Valentina Dietrich

 

Die 5. Jahreszeit hat begonnen und bringt bekannte Traditionen mit sich. Obwohl Sitzungen im vollen Saal, Umzüge auf den Straßen und Auftritte mit der Garde dieses Jahr wegfallen, so gibt es doch immer noch Kräppel, Konfetti und natürlich Mainz bleibt Mainz, die Traditionssitzung. Ich war fast schon ein bisschen erleichtert, als ich die Ankündigung für die Sendung in der Fernsehzeitung sah. Zwar musste der Zusatz „Wie es singt und lacht“ gestrichen werden, doch ohne Publikum wird es damit auch schwierig. Trotzdem freute ich mich und nahm am Freitagabend mit meiner Familie vor dem Fernseher Platz. Dann begannen die ca. 163 Minuten Sendezeit. Es gab Gesang und Musik, die an der frischen Luft aufgezeichnet worden waren. Zudem fanden sich Büttenreden im Programm, auf die Tänze musste jedoch gänzlich verzichtet werden. Obwohl die Büttenreden lustig und die Musik schön waren, kam doch während des gesamten Abends keine richtige Stimmung auf. Das lag ganz klar am fehlenden Publikum, mit dem es Applaus und Lacher vom Band nicht aufnehmen konnten. So endete die Sendung wohl zum ersten Mal ohne Verspätung und pünktlich folgten die Tagesthemen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0