· 

Martin Heß: Ja wenn wir viel viel Glück haben ...

Martin Heß (2020) Sonnenaufgang
Martin Heß (2020) Sonnenaufgang

 

 … werden wir Corona doch noch los ... 

 

 … mutiert das Virus weiter und entwickelt sich zu einer ungefährlichen Version seiner selbst …

 

 … entsteht nach und nach überall Herdenimmunität durch eine genügend große Anzahl leichter Infektionen …

 

 … sind erste Impfstoffe ab Oktober in der Zulassung und Anfang nächsten Jahres verfügbar …

 

 … gibt es im Januar zuverlässige Tests, die in wenigen Minuten ein Ergebnis liefern. Dann werden Großveranstaltungen wieder möglich …

 

 … haben die Menschen in dieser Zeit noch tiefer gesehen und verstanden, wie wesentlich Kommunikation und Kooperation für ein glückliches Leben sind. Wichtige Freundschaften und Bindungen sind gestärkt worden …

 

 … haben Menschen den Stillstand genutzt, um längst fällige Veränderungen, die unter dem Druck des Tagesgeschäfts immer zu kurz kamen, durchzuführen …

 

 … sind am Ende alle Keller aufgeräumt, alle Dachböden entrümpelt, alle Gärten in top Zustand …

 

 … finden deutlich weniger Fernreisen statt und der zügellose Massentourismus ist beendet …

 

 … haben die Menschen verstanden, wie schnell man falschem Glauben aufsitzen kann, was eine Behauptung, eine Tatsache und ein Beweis sind, und wie wesentlich die wissenschaftliche Methode zum Verständnis der Welt und zur Bewältigung drohender Gefahren ist …

 

 … ist daraus ein neuer Respekt und neue Wertschätzung für wissenschaftliche Ergebnisse hinsichtlich der für die Menschheit wirklich existentiellen Gefahr der globalen Klimakatastrophe gewachsen …

 

 … haben Wissenschaftler die historisch einmalige Situation des Stillstands der Industrie, des Verkehrs und des öffentlichen Lebens nutzen können, um Daten und Kenntnisse zu gewinnen, die andernfalls niemals zustande gekommen wären …

 

 … haben Menschen gelernt, dass vieles gar nicht im persönlichen Kontakt mit entsprechendem Aufwand für Reisen erledigt werden muss, sondern online genauso gut geht und auch die, die unter normalen Umständen sich nicht mehr auf das Lernen einer neuen Kulturtechnik eingelassen hätten, mussten es nun, und für die Volkswirtschaft bedeutet das einen starken Effizienzgewinn …

 

 … haben Menschen gelernt, wann es wirklich auf den persönlichen Kontakt ankommt und wie wichtig und wertvoll der ist …

 

 … haben Menschen die Bedeutung und den Wert von Familien neu erfahren und sind sich generell klarer geworden über die Dinge, die ihnen wirklich wichtig sind im Leben und für die es sich lohnt, sich wirklich anzustrengen …

 

 … entfaltet sich eine Eigenschaft unserer Wirtschafts- und Gesellschaftssysteme, die man „Antifragilität“ nennt und die die Fähigkeit eines Systems bezeichnet, die man flapsig mit „was uns nicht umbringt macht uns nur stärker“ beschreiben kann. Das ist mehr als nur Widerstandskraft! Es zeigt auf, wie Systeme Nutzen aus Schädigungen ziehen und am Ende besser, gesünder und widerstandsfähiger sind als zuvor …

 

 … sind durch Umschichtungen und Transformationen ganzer Branchen neue Arbeitskräfte in andere Bereiche gewandert, wo sie bislang fehlten und sich Engpässe gebildet hatten …

 

 … werden US-Demokraten bei den anstehenden Wahlen in Amerika  -  wegen des vollständigen Versagens der heutigen Administration bei der Eindämmung des Virus  -  einen Erdrutschsieg erringen, anschließend der Präsident und seine Familie für ihre Vergehen vor Gericht gestellt und mit Gefängnisstrafen zur Verantwortung gezogen. Die dann vorhandenen Mehrheiten der Demokraten sowohl im Repräsentantenhaus als auch im Senat werden es einem Präsidenten Biden ermöglichen, beim internationalen Klimaschutz die notwendigen Maßnahmen durchzusetzen und die USA vom weltweit größten Produzenten von Treibhausgasen zum Vorreiter beim Umbau der Wirtschaftssysteme und bei der Entwicklung der notwendigen Projekte zum Entzug von Kohlenstoff aus der Atmosphäre zu machen …

 

 … werden wir in einem Jahr schon auf diese Zeit zurückblicken, wie durch einen Schleier der Unwirklichkeit und werden es noch nicht ganz verstanden - und teilweise aber auch schon wieder vergessen haben, wie das seinerzeit war, mit dem Shutdown undsoweiter, und dann werden wir in diesem Blog nachlesen und werden sagen: ach so! So war das also … na gut, dass wir es aufgeschrieben haben ...

 

 … freuen wir uns des Lebens und unserer neu gewonnen Freiheiten und sind ein bisschen älter und vielleicht ein bisschen weiser geworden, treiben mehr Sport, ernähren uns gesünder und widmen uns und unsere Zeit ein wenig mehr den Menschen, die wir lieben und den Dingen, die wir gerne tun. 

 

 Martin Heß

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0